Muskelaufbau ist leichter als man denkt

(djd/Novotec Medical), 04/2011

In der warmen Jahreszeit wird die Kleidung wieder knapper, nackte Haut kommt zum Vorschein. Nicht nur körperbewusste Männer und Frauen legen jetzt Wert auf ein vitales Erscheinungsbild. Denn ein durchtrainierter Körper wirkt nicht nur optisch ansprechender, eine sportliche und gesunde Lebensweise beugt auch den durch Bewegungsmangel entstehenden Zivilisationskrankheiten vor. Durch regelmäßiges Training wird die Durchblutung angekurbelt, Haltungsschwächen verbessert, schmerzhafte Muskelverspannungen gelindert, die Rückenmuskulatur gestärkt und die Bandscheiben entlastet. Leider reicht zweimal pro Woche Joggen oder der Spaziergang am Abend nicht aus, um einen durchtrainierten Körper und definierte Muskeln zu erhalten. Dafür braucht es schon regelmäßige Besuche im Fitness-Studio. Doch vielen Berufstätigen fehlt nach Feierabend die Lust auf einen zeitaufwändigen schweißtreibenden Workout. Sie wollen ihre knapp bemessene Freizeit lieber anders verplanen.

Wenig Aufwand, große Wirkung

Kein Problem, denn moderne Trainingsmethoden verlangen nur einen geringen Zeitaufwand und sind sehr effektiv. So berichtet der Personal Fitness Trainer und Rückenschulleiter Stephan Müller: "Durch das Vibrationstraining auf Galileo besteht die Möglichkeit, in kurzer Zeit genau diesen Effekt für den Körper zu bekommen. Bei dieser Trainingsform wird die Bewegung des Gehens oder Laufens nachempfunden. Die Trainingseinheiten liegen zwischen lediglich 3 und 12 Minuten." Entweder kann das kompakte Gerät Platz sparend zuhause aufgestellt oder über den Standortfinder unter www.galileo-training.com Trainings- und Therapiemöglichkeiten vor Ort gefunden werden. Manche Physiotherapeuten bieten die Nutzung in Form von Zehnerkarten an. Auch Übergewichtige profitieren von der gelenkschonenden Trainingsform und können vorhandene Pfunde auf sanfte Art und Weise bekämpfen. Mit gesteigerter Fitness und gestärkten Muskeln fällt auch das Ausüben von Ausdauersportarten wie Walken oder Laufen wieder leichter. So kann das Training der Startschuss in ein sportlicheres Leben sein.

Galileo Chip Fit und Personal TrainerInteressante Neuerung

Galileo Fit gibt es jetzt mit einer neuen Chipkarten-PC-Software und Standpanel Galileo PT: Auf dem großen Display des Galileo PT kann der Anwender den kompletten Trainingsablauf in Echtzeit anhand von Trainingsvideos verfolgen. Im Modus "Freies Training" wählt der Benutzer selbst einzelne Übungen aus themenbezogenen Übungsgruppen nacheinander aus. Das "Auto-Training" gibt den kompletten Trainingsplan inkl. Gesamtzeit und Pausen vor. In den Pausenzeiten kann bereits eine Vorschau auf die nächste Übung gesehen werden. Auch die Erstellung individueller Trainingspläne ist möglich. 

 

Quelle: Novotec Medical