Vibrationstraining kann Muskelschwäche vorbeugen

(djd/Novotec Medical) 10/2011 - Wenn Kinder stürzen, ist der Vorfall meist schnell wieder vergessen. Doch geschieht dies im Alter, bleiben oft schwerwiegende Folgen zurück: Platzwunden, Hüft- und Oberschenkelhalsfrakturen sowie Angst vor drohendem Mobilitätsverlust. Ein Drittel aller Menschen über 65 Jahre stürzt mindestens einmal im Jahr. Vor allem Personen mit Gleichgewichtsstörungen oder Muskelschwäche sind davon betroffen.

Muskeln einfach aufbauen

Experten raten: Auch in hohem Alter kann mit gezieltem Training die Muskulatur aufgebaut, die Körperwahrnehmung geschult und der Gleichgewichtssinn verbessert werden. Doch leider sind viele Sportarten für Senioren eher ungeeignet. Leicht durchführbar und effektiv ist etwa ein spezielles seitenalternierendes Vibrationstraining. So berichtet Frau Dr. med. Silke von der Heide, Physiotherapeutin und Ärztin aus Bovenden: "Die Reflexe beim Galileo Training liegen im Bereich des Rückenmarks und geschehen unbewusst. Man muss nicht darüber nachdenken, was geschieht. Dieser Aspekt verschafft insbesondere Menschen, die ihre Muskeln nicht mehr gut willentlich steuern können, eine Aktivierungsmöglichkeit."

Zuhause trainieren möglich

Das kompakte Gerät simuliert den natürlichen Bewegungsablauf des Menschen beim Gehen und lässt sich platzsparend im eigenen Zuhause unterbringen. Das Training ist besonders schonend für das Herz-Kreislauf-System und wirkt durchblutungsfördernd und stoffwechselanregend - nähere Informationen unter www.galileo-training.com. Manche Physiotherapeuten bieten die Nutzung in ihrem Servicepaket an. Der Standortfinder auf der Webseite zeigt Interessierten Therapiemöglichkeiten in ihrer Nähe.

Tipps für ein sturzsicheres Zuhause:

Selbst Möbel oder Teppichkanten können Senioren ins Straucheln bringen. Daher sollten Durchgänge möglichst frei gehalten, Teppiche und Läufer rutschfest fixiert sein. Alle Sitzgelegenheiten und das Bett müssen die richtige Höhe haben, dass die Bewohner gefahrlos aufstehen und sich hinsetzen können. Auch eine Erhöhung des Toilettensitzes kann sinnvoll sein. In Wanne und Dusche gehören rutschfeste Einlagen. Bewegungsmelder sorgen für einen gut erleuchteten Weg beim nächtlichen Toilettengang. Ein schnurloses Telefon sorgt für weniger Stolperkabel.

Auch in hohem Alter kann mit gezieltem Training die Muskulatur aufgebaut werden

Auch in hohem Alter kann mit gezieltem Training die Muskulatur aufgebaut werden.

Das kompakte Gerät simuliert den natürlichen Bewegungsablauf des Menschen beim Gehen

Das kompakte Gerät simuliert den natürlichen Bewegungsablauf des Menschen beim Gehen.

Das Gerät lässt sich platzsparend im eigenen Zuhause unterbringen

Das Gerät lässt sich platzsparend im eigenen Zuhause unterbringen.

 

Quelle: Novotec Medical GmbH